Sonntag, 15. März 2015

MY HEALTY AND BEAUTIFUL LIFE #2

Da der erste Post sehr gut bei euch angekommen ist dachte ich mir das ich nun immer Sonntags einen kleinen Wochenrückblick von mir zeigen werde. In dem ihr seht was ich so gegessen habe und wie viel Sport ich gemacht hab. Gedanken, Ideen, Empfehlungen die es in dieser Woche gab und vieles mehr. Einfach das was mich diese Woche so beschäftigt hat. Größtenteils will ich aber die Bilder dieser Woche sprechen lassen und nur mit gezielten Wörter auf den Punkt treffen. Ich hoffe es wird euch interessieren und ich kann euch Tipps geben. Zum Beispiel wenn ihr mal nicht wisst was ihr heute gesundes Essen sollt.

ESSEN

Putenfleisch mit Paprika, Sojasprossen und Aprikosen in Sojamilch Soße dazu Reis



 Putenfleisch mit Karotten, Bambussprossen und Ananas in Soja Milch Soße mit Reis



 Salat mit Schafskäse und Putenstreifen 



 Pute mit Spinat, Ofenkartoffen und Spiegelei




 Low Carb Windbeutel mit Quark-Ahornsirup Creme und Trauben



Naturjoghurt mit Bananen, Cantucci, Mandeln und ein Stückchen Schokolade




Man gönnt sich ja sonst nichts "Sonntagsfrühstück" - Eierlilörkuchen mit Nussteig 




SPORT

Montag: Pause
Dienstag: Bauchchallenge
Mittwoch: Bauchübungen x 7 (pro Fc Bayern Tor)
Donnerstag: 1 Stunde Zumba + Bauchchallenge
Freitag: Pause
Samstag: Bauchchallenge + Party (tanzen)
Sonntag: geplant Fahrrad oder Inliner fahren


TIPPS

  • Beim Essen braucht man Abwechslung und viel Zeit. Traut euch ruhig an außergewöhnliche Gerichte und Zutaten ran. Oder Schaut erst mal in den Kühlschrank was es den noch so gibt und was euch jetzt anmachen würde. Dann kann man in Kochbüchern oder im Internet nachschauen ob es für diese Zutaten etwas spannendes gibt. Es gibt momentan auch so viele Low Carb Rezepte. Beim zubereiten solltet ihr darauf achten das ihr wenig mir Salz würzt. Den die Folge ist, dass unser Körper durch zu viel Salz, Wasser einlagert. Also lieber mit frischen Kräutern würzen. Wenn es fertig ist und ihr es nur noch auf dem Teller servieren müsst. Entscheidet euch bewusst für kleine Teller bzw. Schüsseln. Denkt dabei auch, dass das Auge mit isst. Ich nehme mir immer etwas Zeit fürs dekorieren auf dem Teller ob ich es fotografiere oder nicht. Erstens schmeckt es dann unbewusst besser und zweitens weiß man dann wie viele Mühe dahinter schmeckt und möchte es nicht so schnell "zerstören" sondern genießen. 

  • Oft hat man wenig Lust auf Sport und findet tausend Ausreden. Viel lieber würde man bequem auf dem Sofa sitzen und seine Lieblingssendung anschauen. Nebenher Sport zu machen ist zwar gut aber da ist man oft auch zu faul. Deswegen mache ich dabei immer ein "kleines Spiel" mit mir und meinem Körper. Erst letztens beim Fußballspiel (Fc Bayern) habe ich gesagt das ich bei jedem Tor das fällt egal ob für meinen Verein oder dem Gegner werde ich bestimmte Bauchübungen machen. Als ob es die Spieler wussten haben sie 7 Tore geschossen. Ich hatte also allerhand Arbeit nebenher. Das ganze kann man natürlich auch bei "normalen" Fernsehsendungen machen zum Beispiel wenn ein bestimmter Name fällt. Seid kreativ und lasst euch was einfallen. 


Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche. 

Kommentare:

  1. Das sieht alles superlecker und gesund aus, njam.:)
    http://seraphinalikesbeauty.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. ja das wars, Essen ist einfach super :)

    AntwortenLöschen