Dienstag, 31. März 2015

2 Low Carb Pizzen

Heute zeige ich euch endlich die Rezepte von den Low Carb Pizzen die ich gemeinsam mit meiner Familie getestet habe. Wir waren alle sehr begeistert von beiden Ergebnissen und vor allem ich, hätte mal wieder nicht gedacht das mir es "ohne Mehl" auch schmecken wird. Denn ich liebe die frischen Pizzas vom Italiener oder die selbstgemachte von meiner Oma. 



1. THUNFISCH - EI - PIZZA


Zutaten für den Teig
1 Dose Thunfisch
2 Eier
Zutaten für den Belag
Tomatensauce
frische Kräuter
Käse
Gemüse und (Puten-)Schinken nach Belieben


Die zwei Eier und den Thunfisch miteinander verrühren. Die Mischung auf ein Backblech geben dabei sollte der Boden etwa 0,5 cm dick sein. Nun den Teig im vorgeheizten Backofen für 10-15 Minuten bei 180° backen.
Anschließend den Pizzaboden aus dem Ofen nehmen und mit Tomatensauce bestreichen, nach Wunsch belegen und etwas würzen. 
Dann kommt die Pizza für etwa 20 Minuten nochmals in den Ofen. 



Meinung: Die "Pizza" war sehr lecker, doch sie kam leider nicht an den Geschmack einer echten Pizza ran. Trotzdem werde ich sie mal wieder machen, zwar nicht mit dem Namen Pizza sondern einfach als belegtes Omelette.  Schinken würde ich beim nächsten mal auch weglassen weil der leckere Thunfisch Geschmack leicht untergegangen ist. Meiner Meinung nach passt Mais und Paprika super dazu. 






2. Erdnuss-Pizza


Zutaten für den Teig
20 g Haferflocken
2 EL Magerquark
4 EL Wasser
50 g gemahlene Erdnüsse
1 Pck. Trockenhefe
evtl. etwas Milch wenn der Teig zu fest wird.
Zutaten für den Belag
Tomatensauce (am besten frische Tomaten mixen)
Käse
Oregano 
magere Wurst und Gemüse nach Belieben


Alle Zutaten für den Teig miteinander verrühren und etwa eine halbe Stunde, bis der Teig gut aufgegangen ist ruhen lassen. Den Teig auf einem Backblech gut verteilen und nach Wunsch belegen. 
Nun kommt die Pizza für etwa 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen bei 200°.


Meinung: Diese Pizza kam an die originale Pizza zwar deutlich näher dran aber geschmacklich hat mich die andere mit Thunfisch mehr. Der Favorit meiner Mutter ist jedoch diese. Geschmäcker sind eben unterschiedlich. 



Viel Spaß beim Ausprobieren!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen